EVA-Trio in der Nordischen Reihe in Minden im BÜZ

am Samstag, 15. Oktober 2016

Beginn 20:00 Uhr

im BÜZ in Minden im Rahmen der "Nordischen Reihe"

Das EVA-Trio präsentiert Folkklassiker, die das Publikum seit Jahrzehnten berührt haben. Ihre Arrangements bemühen sich, die traditionellen Lieder neu und mit dem allergrößten Respekt zu präsentieren. Diese Künstler haben Respekt vor der Tradition, aber Streben für das Neue. EVA präsentiert ihre eigenen Kompositionen u.a. auch Gedichte und Prosa von Aila Meriluoto.

Das EVA-Trio existiert seit 2010, gemeinsam haben sie viele Konzerte auf Festivals und in Konzerthallen gespielt, ihre gemeinsame CD "Ensimmäiset Sekkailut" erschien 2013.


 

Diese Tournee findet statt mit freundlicher

Unterstützung der Botschaft von Finnland.


Die Musiker ...

Anna-Karin Korhonen

Anna-Karin ist eine sehr vielseitige und erfahrene Musikerin. Nach ihrer Ausbildung im Jugendbereich kam sie 1999 an die Sibelius-Akademie wo sie 2007 ihren Master im Fach Kantele machte, 2012 folgte dann der Master im Studienfach Folkmusik.
Seit 2003 arbeitet Anna-Karin an vielen Musikschulen, Hochschulen und der Sibelius-Akademie als Teilzeitlehrerin. Die Liste ihrer Tourneen, Konzerten und Auftritten im In- und Ausland ist lang, so war sie bspw. in Paris, Schweden, Deutschland, USA, England und Holland. Außerdem hat sie an vielen Produktionen in Zusammenarbeit mit ihren verschiedenen Ensembles teilgenommen, auch als Komponistin bei Produktionen und Plattenaufnahmen, Büchern und in Filmen, bei Wettbewerben und CD-Veröffentlichungen!
Anna-Karin Korhonen war bereits 2006 alleine auf DFG-Tournee.

Vesa Norilo

Der Cellist Vesa Norilo machte seinen Master sowohl in Folkmusik als auch in Musiktechnologie an der Sibelius-Akademie, außerdem studierte er traditionelle irische Musik und Tanz an der Universität von Limerick.
Als Musiker arbeitete er u.a. mit der Gruppe "Hereä", dem Ensemble "Hopeapuu" und "Routo" sowie im Duo mit Juha Virtanen. Nebenher ist er ein vielbeschäftigter Toningenieur und hat zahlreiche Studioaufnahmen und Bühnenaufführungen begleitet. Er ist Experte auf dem Gebiet der Musiktechnologie und hat als solcher viele Fachpublikationen veröffentlicht.
Er ist darstellender Künstler, Musiker und ein Forscher, seit 2001 Teil des Forschungsteams hinter PWGL, einer visuellen Programmierungssprache für Musik und Ton.

Essi Wuorela

Essi machte 1990 ihren Abschluss an der Sibelius Akademie Helsinki, 1999 folgte dann der Abschluss in Pop & Jazz als Musikpädagogin am Konservatorium Helsinki. Über die Jahre hat sie in verschiedenen Formationen und Projekten gearbeitet, die bekannteste davon ist sicherlich Rajaton. Mit Rajaton ist sie seit 2000 aktiv und weltweit jedes Jahr auf Tournee, hat zahlreiche CDs aufgenommen. Das Vocalensemble gehört bis heute zu ihrer Hauptaktivität, der Schwerpunkt der Lieder liegt bei a cappella, aber gemeinsam haben sie auch andere Arbeiten mit Orchestern (Abba- und Queensongs mit dem Lahti-Symphony-Orchestra), der sehr bekannten finnischen Komponistin Anna-Mari Kähärä, sowie weltweit Workshops und Kooperationen mit anderen a cappella-Gruppen (u.a. The Real Group) durchgeführt.
Auch als Solistin ist sie aktiv und hat seit 1994 viele CDs veröffentlicht, mit ihrer kleinen eigenen "Essi Wuorela Band" hat sie ca. 80 Konzerte pro Jahr gegeben, unter anderen auch in TV-Shows und Musikgalas in Finnland.
Außerdem hat Essi im Finnischen TV als Moderatorin in Musiksendungen und Kinderprogrammen gearbeitet. Bis zum Jahr 2000 hat sie als Gesangslehrerin im Pop & Jazzbereich gearbeitet, danach gab sie nur noch privaten Gesangsunterricht.